containerartenHolzabfälle

Holz ist ein wesentlicher Rohstoff in der modernen Wirtschaft. Seit mehreren Tausend Jahren ist Holz Rohstoff, Baustoff und regenerativer Energieträger. Gebäude, Gegenstände, Waffen und Fortbewegungsmittel wurden aus Holz gefertigt. Das Recycling und die Neuverwendung von Holz ist bis heute ein beachtlicher Wirtschaftsfaktor. Altholz kann in Form von Abfall der Entsorgung zugeführt werden oder die Holzabfälle A1-A3 umgewandelt in einen Sekundärrohstoff erneut dem Wirtschaftskreislauf zugeführt. Holzabfälle A1-A3 werden von Holzindustrie häufig nachgefragt. Nach der Zerkleinerung in Späne oder Holzmehl kann Altholz in Spanplatten, in Dämmstoffen oder zu Brennmaterial in Form von Pellets weiterverarbeitet werden. Auf diese Weise werden Holzabfälle A1-A3 für die verarbeitende Industrie zum Rohstoff mit beachtlicher Bedeutung.

Holzabfälle A1-A3

Die Sammlung und Aufbereitung von Altholz ist an Klassifizierungen gebunden, mit denen die Belastung des Holzes mit chemischen Grundstoffen und die späteren Verarbeitungsmöglichkeiten festgelegt werden. Die Altholzklassen A1, A2, A3 und A4 bestimmen die Kategorie des Altholzes und seine Belastung mit Fremdstoffen. Die Altholzklasse A1 bezeichnet naturbelassenes Holz, das mechanisch bearbeitet wurde. A2 bezeichnet Holz mit Klebstoffen, beschichtetes oder lackiertes Holz ohne Holzschutzmittel und halogenorganische Stoffe. A3 bezeichnet Altholz mit halogenorganischen Stoffen in der Lackierung und Beschichtung. A4 bezeichnet mit Holzschutzmitteln behandeltes Altholz, wie Leistungsmasten oder Eisenbahnschwellen. Die Nachfrage für Holzabfälle A1-A3 auf den Wertstoffhöfen hat zugenommen. Die verarbeitende Industrie fragt die Holzabfälle A1-A3 intensiv nach. Das Recycling stellt hohe Anforderungen an die schadstofffreie Beschaffenheit des Altholzes für

Holzabfälle A1-A3.

Entrümpelungen, Haushaltsauflösungen und Hausabrisse ergeben meist beachtliche Mengen Holzabfälle A1-A3, die fachgerecht entsorgt werden müssen. Die Sortierung, der Abtransport und die Entsorgung führen zu hohen Kosten, wenn die Logistik nicht vorab exakt geplant ist. Mit logistischer Unterstützung vom Containerspezialisten Müllercontainer entsorgen Sie Ihre Holzabfälle A1-A3 zügig und kostengünstig. Containervolumen von 2 Kubikmeter bis 13 Kubikmeter, 900 einsatzbereite Container und eine zuverlässige und pünktliche Logistik in ganz NRW sorgen für fachgerechte Entsorgung Ihrer Holzabfälle A1-A3.